Aktuelles

Neue Hinweisschilder an den Autobahnen A7 und A8

Donnerstag, 29. April 2021

Das UNESCO-Welterbe „Höhlen und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb“ ist nun für alle Reisenden, ob von nah oder sehr fern unübersehbar. Drei touristische Hinweisschilder an den Autobahnen A7 und A8 wurden in den letzten Tagen angebracht. Sie sind wichtiger Baustein im Informations- und Beschilderungssystem für das Welterbegebiet. Bereits im vergangenen Herbst konnte die Beschilderung der Taleingänge […]

Einschränkungen der Freizeitnutzung an der Brenz im Eselsburger Tal

Mittwoch, 07. April 2021

Landratsamt Heidenheim erlässt Verordnung zur Beschränkung des Gemeingebrauchs Stetig wachsende Besucherzahlen im Naturschutzgebiet Eselsburger Tal bei Herbrechtigen haben in den letzten Jahren zu einem deutlichen Anstieg von Bootsfahrten auf der Brenz geführt. Das hat negative Auswirkungen auf die Brenz und die im Naturschutzgebiet vorhandenen wertvollen Lebensräume. Um den Schutzstatus nicht zu gefährden und um weitere […]

Einschränkungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus beim Wintersport und an stark frequentierten Plätzen

Freitag, 08. Januar 2021

Aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit dem Coronavirus hat die Landesregierung Baden-Württemberg weitergehende Maßnahmen gegen die Ausbreitung beschlossen. Die verschiedensten Freizeiteinrichtungen, insbesondere Wintersportanlagen, Gaststätten, Ferienunterkünfte und vieles mehr bleiben weiterhin geschlossen.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass daher die auf unserer Seite angegebenen Informationen, derzeit vor allem rund um die Wintersportmöglichkeiten nicht immer aktuell sind.

Große Portaltafeln im Lonetal weisen den Weg

Montag, 14. Dezember 2020

Beschilderung des UNESCO-Welterbes „Höhlen und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb“ Das UNESCO-Welterbe „Höhlen und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb“ ist mittlerweile nicht mehr zu übersehen. Dazu beigetragen hat ein Beschilderungskonzept, das von der Arbeitsgemeinschaft Weltkultursprung in Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Denkmalpflege, den Landkreisen sowie den Städten und Gemeinden im Welterbegebiet bereits kurz nach der UNESCO-Anerkennung im […]