« zur Übersicht

Ruine Kaltenburg

Standort in Großansicht

Die Kaltenburg liegt nahe der Charlottenhöhle und erhebt sich in Spornlage über dem Tal, in dem sich Hürbe und Lone treffen. 1356 wird die Anlage erstmals explizit urkundlich erwähnt. An dem großen Buckelquadermauerwerk, welches erhalten geblieben ist, lässt sich erkennen, dass die ältesten Teile bereits aus Staufischer Zeit stammen.

Ganz in der Nähe der Burg haben sich die Württemberger Ritter niedergelassen. Jährlich findet an einem Wochenende im Juni das große Ritterturnier mit regem Markttreiben in Stetten statt. Einen der schönst gelegenen Grillplätze findet man inmitten der Ruinen.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unseres Angebots. Mit der Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK