« zurück

Pfisterei mit Kannen Museum

Standort in Großansicht

Das Bauteam des Kulturvereins Königsbronn hat es sich zur Aufgabe gemacht, kulturhistorische Gebäude und Einrichtungen in der Gemeinde zu sanieren und für nachfolgende Generationen zu erhalten. So wurden unter anderem die Räume im Obergeschoss der ehemaligen Pfisterei für die Einrichtung des "Königsbronner Kannen Museums" (KKM) renoviert.

Eine Porzellankennerin und ihre großartige Sammlung
Elisabeth Hug ist eine gebürtige Königsbronnerin und hat seit ihrer Pensionierung eine für die ganze Region einmalige Sammlung an Porzellankaffeekannen zusammengetragen. Die Ausstellungsstücke bieten einen wunderschönen Überblick über die Porzellan- und Kaffeekultur, wobei bekannte Manufakturen und Hersteller wie Meissen, Königlich Tettau, Wedgwood, Rosenthal und Ludwigsburg neben vielen anderen nicht fehlen.

Im liebevoll eingerichteten Museumscafé kann man sich mit einem Tässchen Kaffee und selbstgemachtem Kuchen verwöhnen lassen.

Für weitere Informationen und Führungen steht Ihnen der Kulturverein Königsbronn e.V. zur Verfügung, Tel. 07328 5140, Frau Rall.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unseres Angebots. Mit der Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK