Fritz Vogel-Rundwanderweg: zum Mäderwirt nach Erpfenhausen

Derzeit taucht der Herbst die Heidenheimer Brenzregion in ein buntes Kleid. Wenn aber im November die Temperaturen sinken, sind eher Spaziergänge und kurze Touren statt langer Wanderungen angesagt.

Solch eine kürzere Tour führt auf stillen Waldpfaden vom Waldfriedhof in Gerstetten über die Heide nach Erpfenhausen und dann durch Wald und Flur wieder zurück: Der Fritz Vogel-Rundwanderweg. Auf rund sechs Kilometern erkundet man auf diesem Weg in etwa eineinhalb Stunden abwechslungsreiche, typische Alblandschaften mit bunten Mischwäldern und darin eingebetteten Heidelandschaften.

Der Fritz Vogel-Rundwanderweg ist nach dem verstorbenen, langjährigen Albvereins-Wegewart der Ortsgruppe Gerstetten benannt. Auch allen anderen Albvereins-Wegewarten und Wegepaten gebührt großer Dank für Ihren unermüdlichen Einsatz rund um das Wanderwegenetz in der Region.

Details zum Fritz Vogel-Rundwanderweg finden Sie hier.