Albschäferweg
Unsere Partner
Qualitätsweg - Wanderbares Deutschland
Qualitätsweg - Wanderbares Deutschland
Volksbanken Reiffeisenbanken - Landkreis Heidenheim
« zur Übersicht
Standort in Großansicht öffnen

Heimatstube im Klosterhof

Auf dem Klosterberg im Steinheimer Becken befindet sich seit 1980 die Heimatstube der Gemeinde in einem Gebäude aus dem Jahr 1648. Die Sammlung zeigt frühalamannische Funde, eine funktionsfähige mittelalterliche Backstube sowie Objekte aus dem bäuerlichen Leben und der Handwerkstradition, unter anderem die Einrichtung einer Schmiede- und Schusterwerkstatt.

Eine Besonderheit stellt die Chinesische Sammlung mit Tempelfahnen, Gewändern und Porzellan dar. Sie stammt aus dem Nachlass von Sofonias Theuß (1875-1945), genannt "China-Theuß", der die Kunstgegenstände vom Krieg gegen die Boxer in China (1900) mitbrachte und der Gemeinde übereignete. In einem weiteren Raum befinden sich Großuhrwerke aus der Söhnstetter Martinskirche und die Turmuhr vom alten Steinheimer Rathaus.

Die Donauschwaben
In den Obergeschossen des Museum sind Erinnerungsstücke, Kulturgüter und Gebrauchsgegenstände aus den von Deutschen besiedelten Ortschaften Neudorf in der Batschka am Unterlauf der Donau, Kroisbach am Neusiedler See und Weindorf in Ungarn zu besichtigen, die in Steinheim eine neue Heimat gefunden haben.

Die Geschichte der Donauschwaben ist sehr anschaulich auch im Donauschwäbischen Zentralmuseum Ulm dargestellt.
(Info: www.dzm-museum.de)

Besonderheiten
Das Klosterfest findet alljährlich am 3. Oktober statt und wird vom Steinheimer Heimatverein veranstaltet.
Führungen nach Vereinbarung.

Adresse
Klosterhof 2
89555 Steinheim
Telefon: 07329 9606-0


Öffnungszeiten
April bis Oktober
Ersten Sonntag im Monat
14.00 - 17.00 Uhr
Standort
Galerie